Hintergrundbild
Home

OPEN OHR VEREIN

Open Ohr ist im Verein am Schönsten

Das Open Ohr als politisches Kulturfestival ist ein Lichtblick in der kommerziellen Festivallandschaft. Die Verbindung von Musik, Theater, Kabarett, Diskussionen und Workshops an vier Tagen zu einem aktuellen Thema sind bundesweit einzigartig.

Freunde und Freundinnen des Open Ohr haben sich im September 1995 zu einem gemeinnützigen Verein zusammengeschlossen. Ziel ist es, das Open Ohr als politisches Kulturfestival zu erhalten, die Autonomie der Programm gestaltenden Projektgruppe zu verteidigen und die Zitadelle als Festivalort zu sichern. Der Verein setzt sich für eine bessere finanzielle Ausstattung des Open Ohr ein und fördert es mit Spenden.

Steigende Infrastrukturkosten und hohe Künstlergagen verengen zunehmend den Spielraum der Programm gestaltenden Projektgruppe. Umso wichtiger wird die jährliche – direkt dem Programm zugute kommende Spende des Open Ohr Vereins.

MITGLIED WERDEN

Helfen Sie mit und werden Sie Mitglied im OPEN OHR-Verein.

Der Jahresbeitrag beträgt 60 Euro für Personen mit eigenem Einkommen und 25 Euro für Personen ohne eigenes Einkommen. Auf Wunsch erhalten Sie eine Spendenbescheinigung für das Finanzamt, da der OPEN OHR-Verein als gemeinnützig anerkannt ist.

Wenn Sie Mitglied werden möchten, drucken Sie bitte den folgenden Aufnahmeantrag aus und schicken ihn uns per Post oder per E-Mail ausgefüllt und unterschrieben zurück.
Bitte vergessen Sie nicht, uns ein SEPA-Lastschriftmandat für Ihren Mitgliedsbeitrag zu erteilen.

Aufnahmeantrag

KONTAKT & LINKS

Vorstand und Ansprech-partner des Verein

Karl Schlieker
(Vorsitzender)

Yvonne Wuttke
(1. stellv. Vorsitzende)

Emily Härtel
(2. stellv. Vorsitzender)

Willy Müller
(Schatzmeister)

Matthias Pelz
(Schriftführer)

Björn Kaltwasser
(Beisitzer)

Valerie Thomas
(Beisitzer)

Dirk Rahn
(Beisitzer)

Andreas Johann
(Beisitzer)

Klaus Söndgen
(Beisitzer)

kontakt@open-ohr-verein.de

Informationen zum aktuellen OPEN-OHR-Festival finden Sie unter www.openohr.de.